BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Gefährlicher Brandeinsatz - 21.03.2015

Kajetan-Sweth-Straße - An-der-Lan-Straße

 

Papiercontainerbrände.....

 

 

 

Immer wieder kommt es im gesamten Stadtgebiet zu Bränden von Papiercontainern. Dass diese mitunter auch zu erheblichen Gefahren führen können, zeigten uns zwei Eisätze in unserem Schutzgebiet. Mitten in der Nacht wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Kajetan-Sweth-Straße alarmiert. Dieser entpuppte sich schließlich als Papiercontainerbrand, welcher bereits auf die Fassade des angrenzenden Hochhauses übergriff und durch eine geborstene Scheibe eine massive Rauchentwicklung im Stiegenhaus und damit eine Gefährdung der Bewohner zur Folge hatte. Aus diesem Grunde wurden vom Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr die FF - Neu-Arzl, FF - Reichenau und FF - Wilten nachalarmiert.

Unmittelbar danach wurde bekannt, dass in der An-der-Lan-Straße ebenfalls ein Papiercontainer brennt. Während die FF - Reichenau zum Brand in die Kajetan-Sweth-Straße fuhr, bekam die FF - Neu Arzl den Auftrag, den Brand in der An-der-Lan-Straße zu löschen. Die FF - Wilten besetzte in der Zwischenzeit die Hauptfeuerwache um für weitere Einsätze bereit zu sein.

Der Container in der An-der-Lan Straße konnte von uns sehr rasch gelöscht und eine Gefahr für das Hochhaus gebannt werden. Anschließend fuhren wir zum Einsatzort in der Kajetan-Sweth-Straße. Dort mussten aufgrund der Rauchentwicklung im Hochhaus, sämtliche Wohnungen kontrolliert werden, wobei 25 Personen evakuiert wurden. 2 Anwohner mussten nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst in die Klinik Innsbruck verbracht werden.

Im Zuge der Löscharbeiten kam es dann zu einem Absturz eines Kameraden der Berufsfeuerwehr, welcher dadurch erheblich verletzt wurde und vom Rettungsdienst ebenfalls in die Klinik Innsbruck verbracht werden musste. Wir wünschen ihm auf diesem Wege Gute Besserung.

Nachdem der Brand gelöscht werden konnte, galt es das Stiegenhaus rauchfrei zu bekommen um den Evakuierten eine Rückkehr in die Wohnungen zu ermöglichen. Die Aufräumarbeiten und das Absichern bzw. Errichten einer Absperrung zur Verhinderung weitere Abstürze dauerten bis zum Morgengrauen, wobei die letzten Kräfte der Berufsfeuerwehr und FF - Neu-Arzl gegen 06.00 Uhr von der Einsatzstelle abrückten.

Die Polizei geht wohl in beiden Fällen von Brandstiftung aus und hat ihre Ermittlungen zur Ausforschung der Täter aufgenommen.

gez. Christian Winkler, Kdt.Stv.

 

 

 

Alarmierung:

21.03.2015 um 02:43 Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz

Einsatztext:

Brand am Balkon/Fassade - Hochhaus Brand der Fassade

Einsatzort:

Kajetan-Sweth-Straße und An-der-Lan-Straße

 

 

im Einsatz standen:

Berufsfeuerwehr Innsbruck

FF - Neu-Arzl

FF - Reichenau

FF - Wilten

Rettungsdienst

Polizei

Mobile Überwachungsgruppe

Innsbrucker Kommunalbetriebe

 
   

 

 

 

 

 

Quelle: www.feuerwehr-neuarzl.at 

Aktuelles

Unwetterzentrale 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

UWZ.at

Hier erhalten Sie alle aktuellen Unwetterwarnungen!

Termine 

Keine Veranstaltungen gefunden

Spenden

Spenden Sie jetzt!

Unterstützen Sie die Freiwillige Feuerwehr und helfen Sie uns dabei den hohen technischen Ansprüchen gerecht zu werden.
IBAN: AT88 2050 3033 5167 8069
BIC: SPIHAT 22xxx