BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Evakuierungsübung - 20.05.2016

Hauptschule O-Dorf

 

Evakuierung der Schule...

 

 

 

Heute am Vormittag fand die vorgeschriebene Evakuierungsübung an der Doppelhauptschule Olympisches Dorf statt. Annahme war dabei ein Brand im Untergeschoß mit einer starken Rauchentwicklung, welche die Räumung der Schule notwendig machte.

Umittelbar nach dem "Brandausbruch" erfolgte die Evakuierung der gesamten Schule durch das Lehrpersonal. Dabei sammeln sich die einzelnen Klassen in dafür vorgesehenen Bereitstellungsräumen und werden von den jeweiligen Klassenvorständen durchgezählt. Dies erfolgt im Idealfall bis zum Eintreffen der Feuerwehrkräfte.

Zu dieser Übung wurde die Berufsfeuerwehr Innsbruck sowie die FF - Neu Arzl und die MÜG alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte teilte die Schulleitung mit, dass mehrere Kinder aus einer Klasse fehlen und offensichtlich in ihrer Klasse eingeschlossen sind, da ihnen der Fluchtweg versperrt war. Während die Berufsfeuerwehr den Löschangriff durchführte, bekam die FF - Neu Arzl den Auftrag, die fehlenden Kinder über die Drehleiter zu bergen. Im Anschluss wurde noch der Kellerbereich der Schule belüftet. Danach konnte "Entwarnung" gegeben werden und die Schüler kehrten zum Unterricht zurück.

Bei einer Nachbesprechung der Führungskräfte und der Schulleitung wurden Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge ausgetauscht und nochmals auf die Wichtigkeit derartiger Übungen hingewiesen, damit im Ernstfall eine Evakuierung rasch und problemlos abgewickelt werden kann.

gez. Christian Winkler, Kdt.Stv.

 

Bilder dieser Übung

 

Übung:

20.05.2014 um 09:05 Uhr

Übungsart:

Brandmeldealarm / Evakuierung

Alarmierungstext:

keiner

Übungsort:

Doppelhauptschule Kajetan Sweth Straße

 

 

 

 

Quelle: www.feuerwehr-neuarzl.at 

Aktuelles

Unwetterzentrale 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

UWZ.at

Hier erhalten Sie alle aktuellen Unwetterwarnungen!

Termine 

Keine Veranstaltungen gefunden

Spenden

Spenden Sie jetzt!

Unterstützen Sie die Freiwillige Feuerwehr und helfen Sie uns dabei den hohen technischen Ansprüchen gerecht zu werden.
IBAN: AT88 2050 3033 5167 8069
BIC: SPIHAT 22xxx