BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Von uns gegangen...

 

 

Kurt Schmarl

  Brandrat

 

 

 

Tiefbestürzt geben wir bekannt, dass unser Ehrenmitglied Kurt Schmarl zu Dreikönig von uns gegangen ist.

Kurt trat im Jahr 1951 in die FF - Neu Arzl ein und zeichnete sich vor allem durch seine gelebte Kameradschaft und Hilfsbereitschaft aus. 30 Jahre lang führte er die Einheit als Kommandant, bevor er die Funktion des BezirksfeuerwehrkommandantStv. übernahm. Vielfältig war sein Wirken im Feuerwehrwesen der Stadt Innsbruck und darüber hinaus, was ihm größte Beliebtheit einbrachte und mit zahlreichen Auszeichnungen und Ehrungen bedankt wurde.

Unter seiner Führung erfolgte z.B. die Erweiterung unserer Feuerwache auf die heutige Größe oder die Anschaffung unseres ersten Tanklöschfahrzeuges. Ganz besonders Stolz war Kurt darauf, dass er im Gründungsjahr "seiner" Feuerwehr Neu Arzl geboren wurde. Dies führte dazu, dass wir unter seiner Führung zum 50Jahr Jubiläum und gleichzeitig seinem 50er den Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 1984 ausrichten durften.

Nach der Beendigung seines aktiven Feuerwehrdienstes blieb er dem Feuerwehrwesen stets verbunden und man konnte ihn regelmäßig auf vielen Feuerwehrveranstaltungen antreffen.

Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Gattin Inge, sowie seinen Söhnen Elmar und Jürgen mit deren Familien.

Uns bleibt nichts anderes mehr übrig als Danke zu sagen, Danke lieber Kurt für deinen unermüdlichen Einsatz für die Feuerwehr Neu Arzl, für deine gelebte Kameradschaft, für die vielen tollen Stunden mit dir, stets unter Deinem Wahlspruch

"Eine Feuerwehr ist nur so gut wie ihre Kameradschaft ist."

So rufen wir Dir ein ein Letztes "Gut Heil" zu - Deine Kameraden der FF - Neu Arzl

gez. Christian Winkler, Kdt.Stv.

 

 

 

Quelle: www.feuerwehr-neuarzl.at 

Aktuelles

Unwetterzentrale 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

UWZ.at

Hier erhalten Sie alle aktuellen Unwetterwarnungen!

Termine 

Keine Veranstaltungen gefunden

Spenden

Spenden Sie jetzt!

Unterstützen Sie die Freiwillige Feuerwehr und helfen Sie uns dabei den hohen technischen Ansprüchen gerecht zu werden.
IBAN: AT88 2050 3033 5167 8069
BIC: SPIHAT 22xxx